Schlechte Noten für Regenbogenfamilien

Am 27. Mai 2021 führte Zukunft CH einen deutsch-französischen Online-Vortrag zum Thema „Kinder für alle?“ durch. Regula Lehmann, Leiterin Ehe- und Familienprojekte, beleuchtete in ihren Ausführungen den Anspruch auf „Kinder für alle“ aus Sicht einer zukunftsgerichteten Familienpolitik. Im Vordergrund standen dabei die grundlegenden Bedürfnisse und Rechte von Kindern.

In gesellschaftlichen Debatten zur „Ehe für alle“ […]

2021-06-08T08:06:49+02:0004.06.2021|

Wenn Regenbogen- und EU-Flaggen für Verwirrung sorgen

Die FDP-Gemeinderätin Romana Heuberger stellt sich für den Stadtrat von Winterthur zur Wahl. Dass man sich damit ins Gespräch bringen muss, liegt in der Natur der Politik. Dass Heuberger dies auf ganz besondere Weise gelingt, dachte sie wahrscheinlich selbst nicht. Die Politikerin warf dem Stadtrat ein „No-Go“ vor. Anlässlich der „Pride Week“ wurde bekannt, dass […]

2021-06-04T09:44:25+02:0022.05.2021|

Kanton Genf – bald kein freier Wille mehr für Homosexuelle?

Der Grosse Rat des Kantons Genf gab am 5. März 2021 bekannt, dass er Therapien, welche darauf abzielen, die sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität eines Menschen zu ändern, verbieten will. Nachdem ein ähnlicher Vorstoss im September 2019 vom Bundesrat mit der Begründung, es gebe keinen Handlungsbedarf, gescheitert ist, soll die Beschneidung der Therapiefreiheit nun offenbar über […]

2021-04-07T09:04:34+02:0017.03.2021|

Brunei: Todesstrafe für Homosexuelle

Trotz internationaler Kritik ist in Brunei ein verschärftes Strafrecht gegen Homosexuelle in Kraft getreten. Schwulen Männern droht nun nach der Scharia (Sunna at-Tirmidhi Nr. 1456) die Todesstrafe durch Steinigung. Lesbische Frauen müssen mit einer Höchststrafe von 40 Stockhieben oder zehn Jahren Gefängnis rechnen. Die neuen Gesetze umfassen ausserdem die Amputation von Händen […]

2019-05-27T14:40:56+02:0029.04.2019|