Sonderausgabe „Am Scheideweg“

„Marxismus hat mit unserer heutigen Zeit in der Schweiz nichts mehr zu tun!“ So die gängige Meinung. Doch ist das wirklich so? Die gegenwärtige Entwicklung vor allem in familien-, gesellschafts- und bildungspolitischen Fragen erschüttert unser Wertefundament. Die Auflösung von Ehe und Familie sowie Propagierung von Geschlechterdiversität und Transideologie sind nur einige Schlagworte, die den Marxismus […]

21.11.2022|

„Propaganda oder der Mythos der Demokratie“

In ihrem neuen Buch „Propaganda oder der Mythos der Demokratie“ setzt sich die Soziologin Gabriele Kuby mit dem Phänomen der Manipulation auseinander und gibt Tipps, wie man sie erkennt und sich ihr entzieht. Hierbei lernt der Leser, dass man Bach auch als Manipulationsprophylaxe hören kann.

Buchrezension von Ursula Baumgartner

Auf knapp 130 Seiten nimmt Kuby den Leser […]

11.08.2022|

Säen bei Nacht – Der Deutsche Widerstand als Auftrag zur Erziehung

In ihrem Buch „Säen bei Nacht“ beschreibt Marita Lanfer aus der Perspektive einer Lehrerin mit grossem Engagement, welche Lehren wir für die Erziehung aus dem selbstlosen Einsatz der Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus in unserer Gegenwart ziehen können und sollten. 

Von Gabriele Kuby

„Volk“, „Nation“, „Vaterlandsliebe“, „preussische Tugenden“, „Ehre“, „Pflicht“ – diese Begriffe in ihrem sinngebenden Kontext positiv […]

24.01.2022|

Magazin: Die verlassene Generation

Das Magazin 3/2021 kann ab sofort bestellt werden.

Unsere aktuellen Themen:

„Human being“ – Samuel Koch
Ich habe durch meinen schweren Unfall im Dezember 2010 bei „Wetten, dass…?!“ an Ansehen verloren. Zumindest sehe ich mich selbst nicht mehr gern an. Aber im Ernst: Die Art von Aufmerksamkeit, die ich durch meinen öffentlichen Unfall und […]

28.04.2021|

Gericht entscheidet zugunsten von Publizistin Kuby

Die bekannte Publizistin und Soziologin Gabriele Kuby (Buch „Die globale sexuelle Revolution – Zerstörung der Freiheit im Namen der Freiheit“) setzte sich am gestrigen Mittwoch nach insgesamt eineinhalb Jahren Rechtsstreit in einer Berufungsverhandlung vor dem Berliner Kammergericht in entscheidenden Punkten gegen die Berliner Schaubühne und Regisseur Falk Richter durch.

Medienmitteilung vom 19. Juli 2017

Der Senat erkannte […]

21.07.2018|
Nach oben