Düstere Zukunft für Christen im Sudan?

Nach zwölf Wochen anhaltender Kämpfe zwischen der sudanesischen Armee und paramilitärischen Kräften wurde zum ersten Mal eine Stadt im Süden des Landes von Luftangriffen getroffen. Die anhaltende Krisensituation wirkt sich besonders auf die kleine christliche Minderheit aus, die bereits unter religiöser Verfolgung leidet, so die Menschenrechtsorganisation Open Doors in ihrer Medienmitteilung vom 4. Juli 2023. […]

04.07.2023|

Nachts um 2 Uhr wurden Mimi und ihre Familie vertrieben

Für Kinder und junge Menschen ist Verfolgung hart und isolierend. Sie kann ihr Leben prägen. Aber Hilfe und Fürsprache von aussen bedeuten, dass Kinder wie Mimi Hoffnung und eine Zukunft haben. Der kürzlich erschienene Bericht der Hilfsorganisation Open Doors über die Situation christlicher Kinder und Jugendlicher in Verfolgung belegt die Erkenntnisse und zeigt Handlungsempfehlungen auf.

Es […]

10.12.2022|

Drohender Völkermord in Nigeria: Appell an UNO

Christian Solidarity International (CSI) warnt vor einem „schleichenden Völkermord“ in Nigeria. Die Menschenrechtsorganisation ist schwer besorgt und hat nun eine entsprechende Petition an die UNO veröffentlicht, gibt sie in einer Medienmitteilung vom 28. Juli 2022 bekannt.

Der internationale Präsident von CSI, Dr. John Eibner, hat an UNO-Generalsekretär António Guterres geschrieben und die UNO aufgefordert, ihr […]

03.08.2022|

Trauriger Jahrestag: Noch immer über 100 Chibok-Mädchen vermisst

Vor genau vier Jahren wurden in Nigeria 276 Schulmädchen durch die islamistische Miliz Boko Haram entführt. In der Nacht auf den 15. April 2014 verschleppt, befinden sich noch immer mehr als 100 der „Chibok-Mädchen“ in den Händen ihrer Entführer. Christen im Norden und zentralen Teil des Landes leiden vermehrt auch unter den zahlreichen Übergriffen muslimischer […]

13.04.2018|
Nach oben