Weltflüchtlingstag: Die Kirche auf der Flucht

Die Vertreibung von Christen aus ihren Häusern und Gemeinden ist eine bewusste Strategie der religiösen Verfolgung, die darauf abzielt, die Präsenz des Christentums in Regionen, in denen die Verfolgung am stärksten ist, auszulöschen. Dies geht aus einem aktuellen Bericht des Hilfswerks „Open Doors“ hervor.

Open Doors veröffentlichte den Bericht „The Church on the […]

2022-07-01T11:05:28+02:0019.06.2022|

24. April – Gedenktag des Genozids an den Armeniern

Am 24. April 2022 findet der Gedenktag an den Völkermord der Armenier statt. Dieser Tag soll an die Verhaftung armenischer Intellektueller in Istanbul im Jahr 1915 während des ersten Weltkriegs und die darauffolgende Vertreibung, sowie den Massenmord an Armeniern auf dem Territorium des Osmanischen Reichs erinnern. Bis zu 1,5 Millionen armenische Christen sollen durch Massaker, […]

2022-05-13T13:43:50+02:0023.04.2022|

Nigeria: 4650 Christen starben wegen religiöser Gewalt

Gezielte Agenda gegen christliche Minderheit im tödlichstes Land für Christen. Immer wieder werden Pastoren und christliche Gemeinden im Norden Nigerias Opfer von islamistischen Angriffen. Nie starben im bevölkerungsreichsten Land Afrikas so viele Christen aufgrund religiöser Gewalt wie heute.

Mussa Adamo ist Pastor in Nordnigeria. Er steht Menschen bei, welche nach Überfällen auf Dörfer traumatisiert sind. „Für […]

2022-05-18T13:05:05+02:0022.04.2022|

Christen in Peking müssen sich während der Olympiade bedeckt halten

Während die Olympischen Winterspiele diese Woche beginnen, sagen Kirchenleiter in Peking, dass sie sich darauf vorbereiten, sich bedeckt zu halten, um Konflikte mit den chinesischen Behörden zu vermeiden, berichtet die Menschenrechtsorganisation Open Doors.

„Wir wissen, dass wir während einer solchen Veranstaltung nicht ‘aktiv’ sein dürfen‟, sagt Pastor Huang (alle Namen geändert) aus Peking. „Wir wissen, wie […]

2022-02-22T17:19:34+01:0004.02.2022|

Wenn Islamismus und neuheidnischer Säkularismus zusammengehen …

Das christliche Weihnachtsfest und seine öffentliche Präsenz in Europa und Übersee sind schon länger dem radikalen Islam ein Dorn im Auge. Da protestieren Muslime gegen Weihnachtsfeiern oder -lieder in den Klassenzimmern. An der Deutschen Schule in Istanbul musste so das Adventkonzert gestrichen werden. Aber auch die Europäische Union entwickelt sich zu einem Hauptsäkularisierungsorgan ihrer Mitgliedsstaaten.

Von […]

2022-01-10T14:20:56+01:0021.12.2021|

Schweizweite Mahnwache für Verfolgte

Am 15. Dezember 2021 findet zum zehnten Mal an über 40 Ortschaften in der Schweiz sowie Strasbourg eine Mahnwache für Glaubensverfolgte statt.

Die Menschenrechtsorganisation Christian Solidarity International (CSI) ruft dazu auf, sich mit den Menschen zu solidarisieren, die wegen ihres Glaubens bedrängt und verfolgt werden. Gleichzeitig soll die Öffentlichkeit darauf aufmerksam gemacht werden, dass Millionen […]

2021-12-17T06:51:37+01:0010.12.2021|

Jahrbuch Christenverfolgung 2021

Überall auf der Welt sind Christen Opfer von Gewalt, Diskriminierung und Verfolgung. Das geht aus dem aktuellen Jahrbuch „Verfolgung und Diskriminierung von Christen“ hervor. Dieses wurde zusammen mit dem Jahrbuch „Religionsfreiheit“ am 12. November 2021 von der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte, dem Internationalen Institut für Religionsfreiheit und den Arbeitskreisen zur Religionsfreiheit der Deutschen, Schweizerischen und Österreichischen […]

2021-12-20T08:24:53+01:0009.12.2021|

Türkei: Christen sind im Land des St. Nikolaus nicht willkommen

Am 6. Dezember wird in unseren Breitengraden der St. Nikolaus-Tag gefeiert. In seinem Wirkungsland, der heutigen Türkei, sind Christen mittlerweile nicht mehr willkommen. Das Land liegt auf dem Weltverfolgungsindex mittlerweile auf Rang 25, berichtet die Menschenrechtsorganisation Open Doors.

Am 6. Dezember wird der St. Nikolaus-Tag gefeiert, der Tag geht zurück auf Nikolaus von Myra (Türkei). […]

2021-12-17T06:50:50+01:0006.12.2021|

Wo es am gefährlichsten ist, Christ oder Christin zu sein

„Diskriminiert, verfolgt, misshandelt, getötet: Dies ist das Schicksal von unzähligen Christinnen und Christen in vielen Weltgegenden“, schreibt die Arbeitsgemeinschaft für Religionsfreiheit (AGR) der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA). Die Arbeitsgemeinschaft lädt die Kirchen in der Schweiz zum Sonntag der verfolgten Kirche, am 14. und 21. November, ein, besonders für die Religionsfreiheit in Subsahara-Afrika, in der Türkei […]

2021-11-24T09:33:19+01:0007.11.2021|

Gedenkgottesdienst für verfolgte Christen: Jesuitenkirche in Luzern erleuchtet in Rot

In der Jesuitenkirche Luzern findet am Sonntag, 17. Januar 2021, um 10 Uhr der Gedenkgottesdienst für den 2003 verstorbenen Gründer des Hilfswerks „Kirche in Not (ACN)“, Pater Werenfried van Straaten, und die verfolgten Christen, statt. Hauptzelebrant der Hl. Messe ist Pater Martin Barta, Geistlicher Assistent international des Hilfswerks. Speziell an diesem Sonntag ist, dass die […]

2021-01-27T08:40:29+01:0001.01.2021|
Nach oben