Richtigstellung des Artikels in der Wochenzeitung (WOZ)

Die Wochenzeitung (WOZ) hat diese Woche eine Richtigstellung zu ihrem Artikel «Genderwahn und Eurabia» vom 5. September 2019 publiziert. Neben verschiedenen sachlichen Fehlern wurde in diesem Artikel der Stiftung Zukunft CH der Vorwurf gemacht, „massiven Druck‟ auf die Ehrendoktorverleihung an Judith Butler im Jahr 2014 ausgeübt zu haben, sodass diese Verleihung nur dank dem Schutz von Sicherheitspersonal möglich gewesen sei. Diese Behauptung ist wahrheitswidrig, was nun auch direkt unter dem Online-Artikel der WOZ eingestanden wird. Zukunft CH hatte vor der Ehrendoktorverleihung an Judith Butler weder darüber berichtet, noch „massiven Druck‟ ausgeübt.

Ralph Toscan
Mediensprecher Zukunft CH

2019-10-05T16:13:12+00:00 05.10.2019|