Die „NEIN zur PID“-Kampagne ist vor einigen Tagen gut gestartet. Bis zur Abstimmung am 14. Juni 2015 bleibt noch knapp ein Monat. Erste Umfragen deuten auf ein Nein hin. Noch haben sie aber viele Stimmbürger/innen nicht entschieden.
Die „NEIN zur PID-Kampagne“ ist gut angelaufen. Mittlerweile haben sich 12 kantonale Komitees gebildet oder sind im Aufbau und 60 Ärztinnen und Ärzte haben sich in das Ärztekomitee eingeschrieben. Erfreulich sind die ersten Umfrageresultate: Auch die zweite Welle der „20 Minuten“-Umfrage mit mehr als 20’000 Antwortenden weist einen Nein-Anteil von 47 Prozent aus, während 37 Prozent mit Ja stimmen würden. Die nach wie vor hohe Zahl Unentschlossener (16 Prozent) deutet aber darauf hin, dass es sich bei der PID um eine komplexe Thematik handelt und Aufklärung dringend notwendig ist.

Kampagnenleiter Joel Blunier ruft zur Unterstützung der Kampagne auf: Auch Zukunft CH unterstützt die Kampagne aktiv! Seien auch Sie dabei!

http://www.nein-zur-pid.ch/