Bäte fürs Läbe

Am Samstag, den 26. Mai 2018, findet in Flüeli-Ranft der überkonfessionelle Gebetsmarsch „Bäte fürs Läbe“ statt. Zum Programm gehören vor und nach dem stillen Marsch auch überkonfessionelle Gebete, Musik, Inputs und Lebensgeschichten. „Nachdem der Gebetsmarsch im September 2017 am gleichen Ort von den Obwaldner Behörden verboten worden war, freuen wir uns sehr, den Gebetsmarsch in der Heimat von Niklaus von Flüe endlich nachholen zu dürfen“, so Mediensprecherin Beatrice Gall. „Niklaus von Flüe war ein starker Beter, der die Eidgenossenschaft vor dem Zerfall bewahrt hat. Auch heute geht ein Riss durch die Schweiz, und der betrifft das Lebensrecht tausender Menschen: Abtreibungen bringen so unendlich viel Leid mit sich.“ Am Anlass soll deshalb dafür gebetet werden, dass Gott diese Risse heilt und die Überzeugung für das Lebensrecht und die menschliche Würde in der Schweiz wieder wachsen möge.

Der Anlass wird von Organisationen verschiedener christlicher Denominationen unterstützt. Auch die Stiftung Zukunft CH ist Mitträger des Anlasses. Infos und Anmeldung unter: www.marschfuerslaebe.ch

Flyer Bäte fürs Läbe 2018

2018-04-28T09:02:37+00:00 07.05.2018|