Über Beatrice Gall

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Beatrice Gall, 541 Blog Beiträge geschrieben.

1700 Jahre freier Sonntag

Anlässlich des Jubiläums „1700 Jahre freier Sonntag“ erinnern die christlichen Kirchen in Deutschland an den bleibenden Wert eines arbeitsfreien Sonntags und die Wichtigkeit seines Schutzes. Am 3. März 321 habe der römische Kaiser Konstantin den Sonntag zum reichsweiten Feiertag erhoben. Zum Jubiläum gaben der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK), Erzpriester Radu Constantin […]

2021-03-02T15:04:31+01:0002.03.2021|

Männer und Frauen als Auslaufmodelle?

In meiner Jugend Maienblüte, so um die Pubertät herum, war ich sehr böse auf den lieben Gott. Er hatte mich als Mädchen erschaffen. Grässlich. Liebend gern wäre ich ein Junge gewesen, weshalb ich, um meine männlichen Talente zu beweisen, durch Wehre schwamm, von kleinen Brücken sprang und beim Indianerspielen durchs Gebüsch robbte. Auf Faschingsveranstaltungen erschien […]

2021-02-25T16:54:12+01:0028.02.2021|

Umfrage: Kirchen sollen mehr Kerngeschäft machen statt Umwelt- und Sozialpolitik

Fast jeder zweite Deutsche (48 Prozent) ist der Meinung, dass sich die beiden grossen Kirchen in Deutschland mehr auf ihr geistliches Kerngeschäft konzentrieren sollten, statt Umwelt- und Sozialpolitik zu machen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des in Erfurt ansässigen Meinungsforschungsinstituts „INSA Consulere“, die im Auftrag der „Tagespost“ durchgeführt wurde. Gleichzeitig gaben 25 Prozent […]

2021-02-25T15:37:34+01:0026.02.2021|

1. März: Welttag der Komplimente

„Von einem guten Kompliment kann ich zwei Monate leben‟, soll Mark Twain geäussert haben. Nicht zu Unrecht wird also am 1. März der „Welttag der Komplimente‟ gefeiert. Seine Wurzeln hat er in den Niederlanden, wo 2003 der erste „Nationale Complimentendag‟ begangen wurde. Die Gründer verfolgten das ambitionierte Ziel, diesen Tag zum „positivsten Tag der Welt‟ […]

2021-02-25T14:44:07+01:0025.02.2021|

Hamas: Frauen dürfen nicht ohne Erlaubnis reisen

Die palästinensisch-islamische Terrororganisation Hamas legt unverheirateten Frauen Reisebeschränkungen auf. Dies berichtet die „Jerusalem Post“ vom 16. Februar 2021. Demzufolge entschied der Oberste Scharia-Gerichtshof im von der Hamas regierten Gazastreifen, dass „eine unverheiratete Frau am Reisen gehindert werden kann, wenn sie keine Erlaubnis von ihrem Vormund erhalten hat“. Damit ist für gewöhnlich der Vater oder ein […]

2021-02-23T18:29:58+01:0025.02.2021|

Geschlechtsumwandlung als Sackgasse

Während der Trend, das Geschlecht zu wechseln vor allem bei jungen Frauen noch immer stark im Zunehmen ist, melden sich zunehmend kritische Stimmen zu Wort. Eine von ihnen gehört Sam K., der Birgit Schmid im NZZ-Interview seine Geschichte erzählt hat.

Sam K. empfand bereits in der Kindheit eine tiefe Ablehnung gegen ihren weiblichen Körper. Mit 42, […]

2021-02-23T18:07:51+01:0024.02.2021|

Chinas Ringen mit der Bibel

Seit 2018 dürfen nur noch staatlich anerkannte Kirchen in ihren Buchläden Bibeln verkaufen. Dies brachte gleich mehrere christliche Geschäftsleute auf die Idee, Audio-Bibeln im Internet anzubieten. Das internationale Hilfswerk „Open Doors“ berichtet in einem Artikel vom 25. Januar 2021 von einem dieser Unternehmer. Lai Jingqiang konnte zehntausende solcher Audio-Bibel-Player verkaufen. Als Folge davon musste er […]

2021-02-23T17:41:50+01:0024.02.2021|

Verhüllungsverbot: eine gesellschaftliche Entscheidung …

Am 7. März 2020 sind die Schweizer Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, über die Volksinitiative abzustimmen, welche ein Verbot der Gesichtsverhüllung im öffentlichen Raum in der Bundesverfassung fordert, ausgenommen aus Gründen der Gesundheit (z.B. Gesundheitsmasken im Falle einer Epidemie), der Sicherheit, der Witterung und des örtlichen Brauchtums.

Giorgio Ghiringhelli

Obwohl dies der neue Verfassungsartikel nicht ausdrücklich erwähnt, ist […]

2021-02-12T10:02:02+01:0021.02.2021|

Corona: Lebensmittelabgabestellen helfen, Not zu lindern

Geschlossene Restaurants, leere Schaufenster – je länger die Einschränkungen andauern, desto mehr Menschen verlieren ihre Arbeitsstelle. Stark betroffen sind von dieser Entwicklung insbesondere viele Arbeitsplätze aus den tieferen Lohnsegmenten. Was bedeutet, dass bei manchen Einzelpersonen oder Familien am Ende des Geldes noch viel Monat übrigbleibt.

Diese Entwicklung spüren auch Lebensmittelabgabestellen, wie z.B. der gemeinnützige Verein Food-Care […]

2021-02-18T08:06:24+01:0019.02.2021|

Das Frauenbild im Islam: Über die Jahrhunderte gleich geblieben

In zahlreichen islamischen Ländern wurden in den letzten Jahrzehnten verschiedene „Reformversuche“ des islamischen Familienrechts unternommen. Diese stellten oftmals einen Versuch dar, die Familien- und Frauenbilder im Islam zu „verschönern“. Doch diese Versuche hatten keinen spürbaren Einfluss auf die Praxis in islamischen Ländern. Im Gegenteil: Die meisten Muslime sahen und sehen darin einen Angriff auf den […]

2021-03-03T09:39:41+01:0018.02.2021|