Corona lässt Kinderehen ansteigen

Laut UNICEF könnte Corona weltweit rund zehn Millionen zusätzliche Kinderehen zur Folge haben. Schon vor dem Ausbruch von Covid-19 waren 100 Millionen Mädchen in den nächsten zehn Jahren dem Risiko einer Kinderheirat ausgesetzt. Schulschliessungen, wirtschaftliche Belastung, Unterbrechungen von Dienstleistungen, Schwangerschaften und der Tod von Eltern aufgrund der Corona-Pandemie setzt die am meisten gefährdeten Mädchen nun […]

2021-04-15T16:34:49+02:0016.04.2021|

Ein Jahr Corona: Kinderhilfswerk UNICEF schlägt Alarm

Seit einem Jahr leben wir aufgrund von Corona in einem Ausnahmezustand, der insbesondere den schwächsten Gliedern der Gesellschaft Schaden zufügt. Die neusten Daten von UNICEF decken auf, in welch erschreckender, neuer Normalität sich die Kinder der Welt zurechtfinden müssen.

„Die Anzeichen dafür, dass Kinder die Narben der Pandemie noch jahrelang tragen werden, sind unübersehbar‟, erklärt […]

2021-04-16T14:06:48+02:0022.03.2021|

12 Millionen Mädchen pro Jahr zwangsverheiratet

Laut aktuellen Daten des UN-Kinderhilfswerks Unicef werden jedes Jahr 12 Millionen Mädchen zwangsverheiratet – vor allem in Entwicklungsländern. Von den kürzlich verheirateten Kindern lebt fast ein Drittel in Subsahara-Afrika (in den Ländern Afrikas südlich der Sahara) – vor einem Jahrzehnt war es noch ein Fünftel – eine drastische Entwicklung.

In den letzten zehn Jahren konnten insgesamt […]

2018-03-28T07:08:07+02:0013.03.2018|