Mit Goethes Ge(h)danken durch die Urschweiz

Ferienwandern boomt. Im Alltag allerdings ist Gehen im Rückgang. Dabei belebt es. Einer, der viel zu Fuss unterwegs war, ist Goethe. Er hat die Urschweiz im wahrsten Sinne des Wortes „ergangen“.

Von Carl Bossard

Ein Jahr vor der Franzosenzeit, im Oktober 1797, reiste der Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe (1746–1832) durch die Urschweiz – „bei günstigstem Wetter“ […]

2019-08-30T08:42:24+00:00 10.08.2019|