Wo es am gefährlichsten ist, Christ oder Christin zu sein

„Diskriminiert, verfolgt, misshandelt, getötet: Dies ist das Schicksal von unzähligen Christinnen und Christen in vielen Weltgegenden“, schreibt die Arbeitsgemeinschaft für Religionsfreiheit (AGR) der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA). Die Arbeitsgemeinschaft lädt die Kirchen in der Schweiz zum Sonntag der verfolgten Kirche, am 14. und 21. November, ein, besonders für die Religionsfreiheit in Subsahara-Afrika, in der Türkei […]

2021-11-24T09:33:19+01:0007.11.2021|

Flüchtlingswelle: Steht uns ein neuerliches 2015 bevor?

Am Hauptquartier der Europol im niederländischen Den Haag sind die Gesichter ernst: Es gibt Anzeichen für eine neue Welle meist islamischer „Flüchtlinge“ auf Europa wie schon 2015. Heute wie damals handelt es um keine spontane Fluchtbewegung von Kriegsvertriebenen – wie sie jetzt z.B. aus Äthiopien tatsächlich kommen – oder Sozialmigranten, die Hunger, Not und Krankheiten […]

2021-11-24T09:32:41+01:0004.11.2021|

Totalitärer Islam: kein Handlungsspielraum für persönliche Freiheit

In der Bedrohung unserer Erfolgs-, Konsum- und Vergnügungswelt durch Corona wurde es allzu still um die anhaltende Gefährdung durch den Vormarsch des Islam vielerorts. Aus dieser Covid-Müdigkeit hat uns jüngst in Burkina Faso die Auslöschung des gesamten Dorfes Solhan durch Dschihadisten herausgerissen.

Von Heinz Gstrein, Orientalist

Wo wie Anfang Juni 2021 im Norden […]

2021-06-29T10:00:12+02:0018.06.2021|

Ständerat lehnt Präventivhaft für Dschihad-Reisende ab

Dschihad-Rückkehrer dürfen in der Schweiz nicht präventiv inhaftiert werden. Der Ständerat hat am 1. März 2021 mit 37 zu 5 Stimmen bei 1 Enthaltung eine entsprechende Motion der SVP-Fraktion abgelehnt, die eine generelle Sicherheitshaft für Gefährder einführen wollte. Eine solche Präventivhaft sei mit dem Rechtsstaat und der Europäischen Menschenrechtskonvention nicht vereinbar, wurde argumentiert. Bereits im […]

2021-04-01T09:24:34+02:0012.03.2021|

Der leise Dschihad: Muslim-Bruderschaft ändert ihre Angriffstaktik

Es ist still geworden um die Muslim-Bruderschaft, einst als grösste aller islamistischen Bewegungen bekannt. Doch im Stillen wird der Kampf zur Ausbreitung des Islam weitergeführt.

Dr. Heinz Gstrein, Orientalist

Von Ägypten aus war die Muslim-Bruderschaft vor bald 100 Jahren zur Befreiung der islamischen Völker von ihren europäischen Kolonialherren, gegen den Zionismus und für Erringung einer Weltherrschaft […]

2021-02-05T04:20:12+01:0028.12.2020|

Im Schatten der Corona-Krise werden Dschihadisten aktiv

Wegen Corona war es im zu Ende gehenden Jahr 2020 zunächst still um den politischen Islam geworden. Um seine Gefahren, die nicht nur in Nahost und vielen Teilen Afrikas, die mitten unter uns aufgebrochen waren. Dass die Pandemie zwar unsere Aufmerksamkeit ablenken konnte, für die militanten Dschihadisten aber kein Hindernis bildet, haben die Morde an […]

2021-01-18T11:35:16+01:0016.12.2020|

Messerattacke von Lugano: Islamistischer Terror jetzt auch in der Schweiz?

Die Messer-Attentäterin von Lugano hatte Verbindungen zum Dschihadismus. Nach der tödlichen Messerattacke von Morges VD im September könnte dies bereits der zweite islamisch motivierte Terroranschlag in der Schweiz innert weniger Wochen sein. Psychische Probleme könnten bei der Täterin eine Rolle gespielt haben, allerdings wirken dieser sowie andere Erklärungsansätze nicht restlos überzeugend.

Am 24. November 2020 hatte […]

2020-12-24T15:42:44+01:0027.11.2020|

Dschihad in der Sunna

„Dschihad“ heisst übersetzt „sich bemühen, sich anstrengen, streben, kämpfen“. Im Koran und in der Sunna, welche die wichtigsten Aussagen und Lebensweisen Mohammeds umfasst, wird der Begriff jedoch v.a. für den bewaffneten Kampf gegen „Ungläubige“ verwendet. Der Dschihad ist im Islam die höchste Form von Allah-gefälliger Verehrung. Immer wieder wird fälschlicherweise behauptet, dass Muslime nur zur […]

2021-01-15T13:44:11+01:0004.09.2020|

„Öko-Dschihad“ – Islampropaganda auf Radio SRF1?

Islam-Propaganda auf SRF? Es scheint jedenfalls so, wenn man die Sendung Treffpunkt „Grüne Religionen – Natur und Nachhaltigkeit in der Kirche“ vom 7. Juli 2020 auf Radio SRF1 gehört hat. Telefonisch zugeschaltet zur Sendung war Hansjörg Schmid, Professor für Interreligiöse Ethik und geschäftsführender Direktor des Schweizerischen Zentrums für Islam und Gesellschaft an der Universität Freiburg. […]

2020-09-22T10:30:28+02:0011.08.2020|

Dürfen wir Christen schweigen?

Offener Brief an bekennende Christen

Dürfen wir Christen angesichts der Gräueltaten in Syrien schweigen? Vor der Augen der ganzen Welt wird ein abscheulicher Plan umgesetzt und die christlichen Gemeinden bleiben still und nur mit sich selbst beschäftigt?

Beat Schmid

Viele Augenzeugenberichte und Filmaufnahmen belegen derzeit unzählige Verbrechen gegen das Völkerrecht. Im Auftrag von Erdogan und unter türkischem […]

2019-11-19T10:37:14+01:0005.11.2019|