„Sehr geehrte*r“? Nein, danke!

Die Zürcher Behörden wollen nicht nur die deutsche Sprache zerstören, sie wollen auch missionieren und erziehen: Im Geiste einer vermeintlichen Toleranz, die sich vor allem durch Intoleranz gegenüber abweichenden Meinungen ausdrückt, kommuniziert die Stadtverwaltung neuerdings mit dem Genderstern.

Von Claudio Zanetti

„Sehr geehrte*r“? Nein, danke.

Auch wer sich seines eigenen Geschlechts sicher ist, wird als nonbinär angeschrieben, was […]

2022-07-01T11:03:46+02:0012.06.2022|

Gutes Deutsch per Dekret verbieten?

Der deutsche Politiker und Jurist Friedrich Merz will die Gendersprache verbieten. Eine Umfrage gibt ihm Recht.

Ein Kommentar von Prof. Walter Krämer

Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Civey begrüssen 60 Prozent aller Bundesbürger den Vorschlag von Friedrich Merz, ein nicht mit den aktuellen Regeln der deutschen Sprache konformes Genderdeutsch den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten und im amtlichen Schriftverkehr zu […]

2021-05-26T11:18:29+02:0003.05.2021|
Nach oben