Die eigene Homosexualität verstehen dürfen

Der Wunsch nach Veränderung der sexuellen Orientierung und entsprechende Bemühungen werden in der öffentlichen Diskussion meist mit dem Begriff „Konversionstherapie“ in Verbindung und damit pauschal in Misskredit gebracht. Damit ist gerade auch homosexuell empfindenden Menschen nicht gedient.

Von Dominik Lusser

Der Begriff „Konversionstherapie“ nährt die Vorstellung, Homosexuelle würden durch therapeutische Massnahmen, die direkten Einfluss auf das sexuelle […]

2019-03-06T08:07:32+00:00 08.03.2019|

Boy Erased – Der verlorene Sohn

Keine hasserfüllte Abrechnung, aber dennoch eine klare Botschaft: Jeder Versuch, sexuelle Anziehung zu verändern, sei schlecht und könne nur scheitern. Ein Pauschalurteil, das der Realität nicht gerecht wird und die Freiheit von Menschen, die um ihre Identität ringen, einzuschränken droht.

Von Regula Lehmann

«Die Wahrheit kann nicht bekehrt werden», lautet die Überschrift des Filmplakates. «Boy Erased» ist […]

2019-03-01T09:14:02+00:00 01.03.2019|

Sexuelle Orientierung: Und wenn sie doch veränderbar ist?

Eine neue Studie bestätigt es erneut: Homosexualität ist, in vielen Fällen wenigstens, kein unveränderbares Schicksal. Warum eigentlich sollten homosexuelle Männer und Frauen, die sich eine Veränderung ihrer Empfindungen wünschen, nicht versuchen dürfen, diese zu ändern?

Von Dominik Lusser

Gleich zwei Hollywood-Filme in diesem Jahr, so berichtet das australische […]

2019-02-11T12:50:03+00:00 25.08.2018|