Frauenkampftag vom 8. März: Widersprüche der Revolution

Das Frauen*Bündnis Zürich macht mit einer Demo zum Internationalen #Frauenkampftag vom 8. März 2017 gegen die „biokapitalistische Reproduktionsindustrie“ mobil: Frauen sollen ihre Körper dem Kapital entziehen. Doch die kommunistischen Rezepte sind voller Widersprüche.

Von Dominik Lusser

„Befruchtung, Schwangerschaft, Geburt und Mutterschaft werden in taylorisierten arbeitsteiligen Prozessen immer weiter zerlegt – eine neue Stufe von Verdinglichung und Entfremdung […]

07.03.2017|

Die radikale Gender-Agenda des Europarats

Das Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt, auch Istanbul-Konvention genannt, gibt vor, Gewalt gegen Frauen zu bekämpfen. Doch das scheint nur ein Vorwand für ganz andere, weniger hehre Ziele zu sein. Doch die Schweizer Politik war bisher nicht gewillt, genauer hinzusehen.

Von Dominik Lusser

Die Schweiz hat die […]

04.02.2017|

Was bringt 2017? Lichter und Schatten der Vergangenheit!

Niklaus von Flüh (1417), Reformation (1517), Oktober-Revolution (1917)! Das kommende Jahr 2017 bringt mehrere bedeutsame Jubiläen und Gedenktage, die all diejenigen, die sich um zukunftstragende Werte für unser Land bemühen, nicht unberührt lassen können. Eine wichtige Aufgabe im kommenden Jahr besteht darin, diese Lichter und Schatten der Vergangenheit ernsthaft zu bedenken und daraus die notwendigen […]

31.12.2016|

Wie die Jungsozialisten die Frau „befreien“ wollen

Eine neue repräsentative Umfrage zeigt, dass Frauen sowohl lebenslange Partnerschaft wie auch der lebenslange sexuelle Treue für besonders wichtig halten. Es ist darum befremdlich, wenn die Schweizer Jungsozialisten in ihrem neuen Feminismus-Papier zur Befreiung der Frau ausgerechnet die Abschaffung der Ehe fordern. Doch worum geht es den Jungsozialisten dann, wenn nicht um die Bedürfnisse der […]

26.06.2015|
Nach oben