Schweizerpsalm inspiriert

Der Schweizer Newcomer „FlowerHeart“ hat in seinem rockigen Song „HYMN“ Werte und Wünsche des Schweizerpsalms dem gegenwärtigen Zustand der Schweiz gegenübergestellt. Dem Zuhörer werden in den Strophen der Nationalhymne und gesellschaftskritischen Intermezzos „quasi ‚two ways of life‘ präsentiert“, wie der Künstler gegenüber Zukunft CH sagte. Gegen Ende des Liedes nennt der Musiker aus seiner Sicht die Gründe für die aktuellen Missstände: „S‘ Guete lönd so vieli schnäll lo goh, wenn’s deför e satte Batze bringt. S‘ intressiert’si nome d’ Gägewart, ganz egal, ob am Schluss s’Land im Unglück versinkt.“ Ein hörenswerter Song für kritisch Denkende. Weitere Projekte sind bereits in Vorbereitung. Infos unter: flowerheartmusic.com

2018-01-16T17:57:57+00:00 30.12.2017|