Mahnwache für bedrängte Christen

Am 14. Dezember 2017 findet zum sechsten Mal in zwölf Schweizer Städten die Mahnwache für verfolgte Christen statt. Diese wird von der überkonfessionellen Menschenrechtsorganisation CSI (Christian Solidarity International) organisiert.

Durch die Botschaften auf Plakaten und Flyern wollen die Teilnehmer auf die prekäre Lage von Christen in Ländern aufmerksam machen, in denen sie ihren Glauben nicht frei praktizieren können. Letztes Jahr haben über 670 Menschen teilgenommen und sind für ihre Glaubensgeschwister eingestanden. Bitte nehmen auch Sie teil an der kommenden friedlichen Kundgebung. Sie findet am Donnerstag, 14. Dezember, von 18.00 bis 18.30 Uhr an diesen zwölf Orten der Schweiz statt:

Basel – Marktplatz
Lausanne – Place St-Laurent
Bern – Bahnhofplatz neben der Heiliggeistkirche
Luzern – Torbogen beim Bahnhof
Chur – NEU: Kunsthaus, Bahnhofstrasse
Romanshorn – Sternenplatz
Frauenfeld – Sämannsbrunnen
St.Gallen – Marktgasse Brunnen
Giubiasco – Piazza Grande
Thun – Rathausplatz
La Neuveville – Bahnhofplatz, Centre des Epancheurs
Zürich – Züghusplatz vis à vis Paradeplatz

2017-12-07T11:43:54+00:00 07.12.2017|