Über Manuel Greminger

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Manuel Greminger, 63 Blog Beiträge geschrieben.

Muss es sich die Schweiz mit China vergeigen?

Der Bundesrat verabschiedete im Frühjahr 2021 erstmals eine öffentliche Strategie für China. Man unterstrich die guten Beziehungen beider Länder, übte jedoch auch Kritik an der Menschenrechtslage.

Ein Kommentar von Manuel Greminger

Der chinesische Botschafter in der Schweiz, Wang Shihting, hat die Schweiz auf die China-Strategie des Bundesrates hin ungewöhnlich scharf kritisiert. Er sprach von unbegründeten Anschuldigungen und […]

2021-07-14T09:38:02+02:0003.07.2021|

Gendern benachteiligt Menschen mit Behinderung

Das Nürnberger Nachrichtenportal nordbayern.de berichtet, dass die genderneutrale Sprache nicht nur ein umstrittenes Thema ist, sondern für viele eine Herausforderung darstellt. Blinde, Gehörlose, Legastheniker und andere werden durch die neuen Schreibweisen benachteiligt.

So berichtet Aleksander Pavkovic, Doktor der historischen komparativen Linguistik, dass ihn die Sternchen und Unterstriche aus dem Lesefluss bringen und irritieren. Er ist blind […]

2021-07-20T09:17:37+02:0001.07.2021|

Honduranische Botschaft in Jerusalem eingeweiht

Als vierte Botschaft eines ausländischen Landes verlegt Honduras seine Botschaft nach Jerusalem. Aus diesem Anlass reisten Honduras Präsident Juan Orlando Hernandez und sein Aussenminister Lisandro Rosales am 24. Juni 2021 nach Israel, wo sie den israelischen Premierminister Naftali Bennett und Aussenminister Yair Lapid trafen.

Bei dem Treffen wurde ein Memorandum unterzeichnet, welches sich auf Programme und […]

2021-07-20T09:17:27+02:0030.06.2021|

Skandal im Iran: angebliche Verbindungen zu Israel

Dass die religiösen Führer im Iran Hass und Ablehnung predigen und auch praktizieren ist nicht neues und wird von Menschenrechtsorganisationen immer wieder angeprangert. Dass es immer wieder auch andere Situationen gibt, zeigt folgender Vorfall. Vor einigen Jahren soll ein hochrangiger iranischer Beamter in engerem Kontakt mit israelischen Geschäftsleuten gestanden sein. Möglicherweise waren sogar Regierungs- und […]

2021-07-14T09:36:51+02:0029.06.2021|

Pakistan: Verknüpfung von Marktzugängen und Religionsfreiheit

In Pakistan werden immer wieder Christen und Angehörige anderer religiöser Minderheiten der Blasphemie angeklagt – oft aus verleumderischen Gründen und ohne stichhaltige Beweise. Die Gerichtsverhandlungen sind dabei meist unausgewogen und ungerecht. Beschuldigten wird die Verteidigung schlicht verwehrt, indem sie nicht zu den Gerichtsverhandlungen vorgeladen werden. So leben die Christen ständig unter der Bedrohung durch das […]

2021-07-09T07:03:44+02:0025.06.2021|

Bei der Swiss fehlt das Geld fürs Personal – für Genderknatsch jedoch nicht

Die Schweizer Fluggesellschaft Swiss ist gezwungen, 780 Stellen zu streichen. In der ersten Juni-Woche 2021 kam es nun zu einem weiteren Hammer. Die Swiss kündigte an, fortan auf eine „gendergerechte und faire Sprache“ in allen Publikationen zu setzen. Über Sinn und Unsinn dieser Ankündigung wurde heftig diskutiert, vor allem unter Mitarbeitern.

Die Swiss schloss nach den […]

2021-07-09T07:03:04+02:0020.06.2021|

Das EDA lanciert Leitlinien Menschenrechte 2021–2024

Die Schweiz setzt sich entschlossen für den universellen Schutz der Menschenrechte ein. Die Aussenpolitische Strategie 2020-2023 des Bundesrates formuliert dazu Ziele und Prioritäten. Wie diese Vorgaben umgesetzt werden, wird in den Leitlinien Menschenrechte 2021–2024 des EDA aufgezeigt. Durch klare Prinzipien und konkrete Aktionsfelder sollen die Wirksamkeit und die Kohärenz der Schweiz bei der Förderung der […]

2021-06-29T10:01:53+02:0019.06.2021|

Algerien missbraucht Corona in Sachen Religion

Die Restriktionen der algerischen Regierung hinsichtlich der Pandemie trafen alle Religionen und Denominationen im Land. Seit der Aufhebung des Lockdowns sind nun wieder alle Kirchen und Moscheen offen, oder zumindest könnte man das meinen. Doch den protestantischen Gemeinden wurde die Öffnung verwehrt.

Das Ministerium für religiöse Angelegenheiten teilte der evangelischen Kirche von Algerien (EPA) mit, dass […]

2021-07-05T11:34:54+02:0014.06.2021|

Falsche Prioritäten bei der Swiss: LGBT-Propaganda trotz Stellenabbau und Milliardenhilfen vom Steuerzahler

Milliarden von Steuergeldern hat die öffentliche Hand in der Vergangenheit dafür aufgewendet, um das Überleben der Fluggesellschaft Swiss bzw. der früheren Swissair zu sichern. Erst vor wenigen Wochen kündigte die Swiss als eine der grossen Corona-Verliererinnen in der Schweiz einen beträchtlichen Stellenabbau an. Umso mehr erstaunt es, dass in diesem für die Flugbranche äusserst schwierigen […]

2021-06-17T14:32:36+02:0010.06.2021|

Streit um Hagia Sofia – lenkt Erdogan ein?

Die Hagia Sophia gilt als das Wahrzeichen der orthodoxen Christenheit. Als Sophienkirche war sie zur Zeit des Byzantinischen Reichs das herausragende Bauwerk Konstantinopels und Symbol der Christenheit. Nach der Eroberung Konstantinopels durch die Osmanen im Jahr 1453 wurde sie „islamisiert“ und dann 1935 in ein Museum umgewandelt. 2020 machte der türkische Präsident Recep Erdogan unter […]

2021-06-21T11:53:32+02:0004.06.2021|