Stabsübergabe bei Zukunft CH

Zwölf Jahre nach der Gründung von Zukunft CH tritt Pfr. Hansjürg Stückelberger zum 1. November 2018 mit fast 88 Jahren von seinem Amt als Stiftungsratspräsident zurück. „So übergebe ich den Stab nun in jüngere Hände und freue mich über den neuen Präsidenten Pfr. Michael Freiburghaus“, schreibt Pfr. Stückelberger in seinem Editorial des aktuellen Magazins Zukunft CH. Im Interview mit Geschäftsführerin Beatrice Gall erklärt der neue Präsident: „Unsere europäische Gesellschaft versinkt immer mehr im Chaos, wir brauchen christliche Werte, die uns für die Zukunft tragen.“ Für ihn brauche es in der Schweiz eine Organisation wie Zukunft CH, die auch Tabus auf den Tisch bringe. Michael Freiburghaus wuchs in einem überkonfessionellen Elternhaus (reformiert/katholisch) auf. Er absolvierte das Theologiestudium an der STH in Basel, ETF Leuven (Belgien), der Uni Bern und in Zürich. Seit 2015 ist er Pfarrer in der reformierten Kirche von Leutwil-Dürrenäsch (AG). Das ausführliche Interview mit Pfr. Stückelberger und Pfr. Freiburghaus finden Sie im aktuellen Zukunft CH Magazin. Bestellung unter: Tel. 052 268 65 00 / http://www.zukunft-ch.ch/kontakt/

Lesen Sie zum Thema auch die aktuelle Medienmitteilung: http://www.zukunft-ch.ch/ueber-uns/presse/

2018-11-05T08:27:05+00:00 01.11.2018|