Wiener Schulen: Mehr Muslime als Katholiken

Mittlerweile besuchen bereits 31’984 muslimische Schüler die Wiener Volks- und Neuen Mittelschulen (NMS). Die Katholiken (29’894) sind somit nicht mehr die zahlenmässig stärkste Schülergruppe an Wiens Pflichtschulen. Dies berichtet das Narchritenportal oe24.at mit Berufung auf aktuelle Zahlen des Wiener Stadtschulrats. Die drittgrösste Gruppe bilden die Schüler ohne Religionszugehörigkeit (15’531), gefolgt von den serbisch-0rthodoxen Christen (9.985).