Startseite Alt+0Navigation Alt+1Inhalt Alt+2Kontakt Alt+3Suche Alt+5
 

Ehe und Familie

 
 
 

16.08.2014

Kein Porno auf Strassenplakaten – Petition ans BAG!


So kann Liebe auch aussehen! Die Gegenkampagne von Young and Precious zur aktuellen (mit Steuergeldern finanzierten!) Aids-Porno-Kampagne des BAG.

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) nutzt das gesellschaftliche Klima, dem zunehmend alles „Wurst“ ist, um die sexuelle Verrohung der Gesellschaft wieder ein Stück voranzutreiben. Das BAG brüstet sich immer wieder, einem ganzheitlichen Ansatz der „sexuellen Gesundheit“ verpflichtet zu sein, kreist aber stattdessen immer nur um den mechanischen Schutz vor Geschlechtskrankheiten, der ein tabuloses Ausleben des Sextriebes ermöglichen soll.

Die angestrebte Botschaft, sich mit einem Kondom vor Aids zu schützen, wird bei der aktuellen Kampagne „Love Life“ nicht übermittelt. Auf Aids als Gefahr wird nicht hingewiesen. Hingegen wird ein ausschweifender und freizügiger Lebensstil unterstützt und gefördert und somit eine sehr einseitige Ansicht des Themas Sexualität und Prävention. Die internationale Jugendbewegung „Young and Precious“, die sich für moralische Werte einsetzt, sieht in der Love-Life-Kampagne eine Aufforderung, nach dem Lustprinzip zu leben. Auf der Plattform CitizenGo.org hat Young and Precious deshalb nun eine Petition ans BAG lanciert. Unterschreiben auch Sie jetzt!