29 06, 2017

Elterntipp: Schulbesuch beim Sexualpädagogen

29.06.2017|

Wegen der fragwürdigen Vorgänge und Zustände im Bereich Sexualpädagogik weist die Zürcher Regierung Eltern auf das Recht hin, der Klasse ihres Kindes einen Besuch abzustatten, wenn dort Sexualkunde erteilt wird. Zukunft CH findet das eine gute Idee.

Liebe Eltern volksschulpflichtiger Kinder (im Kanton Zürich)

Wegen der fragwürdigen Vorgänge und Zustände im Bereich Sexualpädagogik weist die Zürcher Regierung […]

16 06, 2017

„Falschsexuelle“ im Klassenzimmer

16.06.2017|

LGBT-Lobbygruppen erhalten Zugang zu immer mehr Deutschschweizer Schulklassen. Zu meinen, es gehe dabei nur um die angebrachte Toleranz gegenüber Angehörigen sexueller Minderheiten, irrt. Die Entnormalisierung von Zweigeschlechtlichkeit und Heterosexualität ist längst zum Mainstream der staatlich geförderten Sexualpädagogik geworden.

Von Dominik Lusser

Für Uwe Sielert, Europas wohl einflussreichsten Sexualpädagogen, bedeutet Gender Mainstreaming „nicht nur die Infragestellung der […]

30 05, 2017

Gesinnungsdiktat für Privatschulen?

30.05.2017|

St.Galler Kantonsräte verschiedener Parteien fordern in einer Motion strengere Auflagen für Privatschulen. Sie wollen damit angeblich verhindern, dass Schüler an konfessionellen Schulen „gezielt indoktriniert“ werden. Die Angelegenheit ist nicht nur heikel, sondern eine ernste Gefahr für eine freie Gesellschaft.

Von Dominik Lusser

Im Kanton St.Gallen gibt es derzeit 29 Privatschulen mit einer offiziellen Bewilligung. Das Volksschulgesetz […]

11 05, 2017

Religionszugehörigkeit und Schulbildung

11.05.2017|

Juden und Christen kommen weltweit im Durchschnitt auf die meisten Jahre Schulbildung. Dies ist das Ergebnis einer im Dezember 2016 veröffentlichten Studie des Pew Research Center zum Thema Religion und Schulbildung. Die Weltbevölkerung geht durchschnittlich 7,7 Jahre zur Schule. Juden kommen mit 13,4 Schuljahren auf den höchsten Wert. Christen gehen 9,3 […]

1 05, 2017

Trotz Ganztagesschule: Mütter arbeiten nicht länger

01.05.2017|

Seit 14 Jahren wird in Deutschland das Angebot an Ganztagsschulen ausgebaut. Mittlerweile wird auch in den westlichen Bundesländern knapp jeder dritte Grundschüler bis in den Nachmittag betreut. Folglich könnten eigentlich mehr Mütter berufstätig sein. Sie sind es aber nicht, zeigt eine Untersuchung der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Marie Paul von der Universität […]

1 04, 2017

Fünf Fallgruben der Bildungspolitik

01.04.2017|

In Deutschland wie in der Schweiz reiht sich seit Jahren eine Schulreform an die andere. Kritiker reden darum von einer regelrechten «Bildundsreformitis». Einer der prominentesten von ihnen ist Josef Kraus, der Präsident des Deutschen Lehrerverbands. In seinem im März 2017 erschienen Buch: „Wie man eine Bildungsnation an die Wand fährt – Und was Eltern jetzt […]

2 03, 2017

Islam: Verbot für „provozierendes Beten“ an Schule

02.03.2017|

Die Schulleitung des Wuppertaler Johannes-Rau-Gymnasiums hat muslimischen Schülern „provozierendes Beten“ auf dem Schulgelände verboten. Dies berichtete Der Westen am 1. März 2017. Mehrere muslimische Schüler hätten in den öffentlichen Räumen der Schule ihre Gebetsteppiche ausgerollt und in den Toiletten der Schule rituelle Waschungen vorgenommen. Mitschüler und Lehrer fühlten sich dadurch so sehr bedrängt, […]

26 02, 2017

„Sexuelle Vielfalt“ an der Schule – Birgit Kelle in Zürich

26.02.2017|

Am 20. März 2017 spricht Bestseller-Autorin Birgit Kelle in einem öffentlichen Vortrag in Zürich über: „Sexuelle Vielfalt“ – wie mit Schulunterricht Politik gemacht wird.

Kelle zeigt in ihrem Vortrag auf, wie in Deutschland und der Schweiz das Konzept „Sexuelle Vielfalt“ benutzt wird, um ideologische Ansätze und die Agenda bestimmter Lobbygruppen im Unterricht zu verankern. Wie ein […]

22 11, 2016

Ja zur Volksschule – Nein zum Lehrplan 21

22.11.2016|

Am 27. November 2016 befindet das Stimmvolk im Kanton Thurgau über die Initiative «Ja zu einer guten Thurgauer Volkschule» ab. Die Initiative verfolgt u.a. das Ziel, die Einführung des umstrittenen Lehrplan 21 zu stoppen. Die Initianten sind Eltern, Grosseltern, (ehem.) Lehrpersonen von der Kindergärtnerin bis zum Professor, Unternehmer, Lehrmeister, Kadermitarbeiter, (ehem.) Schulpräsidenten, Bürgerinnen und […]

7 11, 2016

Zürich: „Sexualpädagogik der Vielfalt“ weiter unter Druck

07.11.2016|

Zwei Zürcher EDU-Kantonsräte haben am 7. November 2016 eine weitere Anfrage zum umstrittenen Lehrmittel „Sexualpädagogik der Vielfalt“ eingereicht. In der skandalösen Materialsammlung werden Schüler u.a. aufgefordert, einen „Puff für alle“ zu entwerfen, in dessen Räumen jede sexuelle Vorliebe auf ihre Rechnung kommt. Die Zürcher Regierung hatte bereits im Jahr 2015 einen Rückzug des […]