4 05, 2017

Die Scharia als Grundlage staatlichen Rechts?

04.05.2017|

„Der Islam kennt keine grundlegende Unterscheidung von geistlicher und weltlicher Macht, Kirche und Staat, Religion und Politik. Auch wenn die meisten ‘Kalifate’ recht weltliche Herrschaftsformen und keinen Gottesstaat auf Erden darstellten, gab es doch keine wirkliche Unterscheidung zwischen profaner und religiöser Welt, keine Pluralität und Gleichberechtigung der Religionen, keine wirkliche Religionsfreiheit, vor allem kein Recht […]

17 10, 2016

Frankreich: Islamische Integration gescheitert

17.10.2016|

Laut einer am 18. September 2016 veröffentlichten Studie des „Institut Montaigne“ halten 28 Prozent der muslimisch geprägten Bevölkerung Frankreichs die Scharia für wichtiger als die Gesetze des Staates. Der Bericht bezeichnet die Haltung dieser Gruppe als „klar gegen die Werte der Republik gerichtet“. Unter den 15- bis 25-jährigen sind laut der Studie sogar 50 Prozent […]

1 09, 2016

Handschlag im Islam: erlaubt oder verboten?

01.09.2016|

An der Sekundarschule im baslerischen Therwil hatten sich im April 2016 zwei muslimische Schüler aus religiösem Grund geweigert, ihrer Lehrerin zur Begrüssung die Hand zu geben. Dieser Fall sorgte schweizweit für Schlagzeilen. Daraufhin entschied der Kanton Baselland: Wer an Schulen den Händedruck verweigert, dem drohen Sanktionen. Anfang Juli 2016 äusserte sich einer der beiden Schüler […]

8 08, 2016

Islam-Terror: „Feind benennen und bekämpfen“

08.08.2016|

Die französischen Behörden reden seit dem Anschlag von Nizza von einem Kriegszustand. „Aber keiner hatte den Mut uns zu sagen, er habe nichts anzubieten als Blut, Schweiss und Tränen“, sagt der französische Philosoph und Historiker Rémi Brague in Anlehnung an Winston Churchill. Zudem scheue man sich noch immer, den Feind und seine Ziele klar […]