28 05, 2017

Islam-Kritik in Romanform

28.05.2017|

Der neue Roman „Der Abschied“ von Giuseppe Gracia handelt von einem Islamisten-Anschlag auf die Berliner Kulturszene. Im Interview mit dem „Blick“ sagt der Autor, der auch als Sprecher des Bistums Chur tätig ist: „Wenn einer ,Allahu Akbar‘ ruft und Leute abknallt und man sagt, das sei ein verwirrter Einzeltäter, habe ich […]

22 05, 2017

Asyl: Die unterschätze Integration

22.05.2017|

Man habe die Frage der Integration von Asylbewerbern in Deutschland unterschätzt, doch würden jetzt „die Problemfälle deutlich“. Darauf machte der CDU-Politiker Heribert Hirte im Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur „idea“ aufmerksam. Wer sich verweigere, könne hier nicht dauerhaft toleriert werden. Deutschland müsse dann konsequent mit Abschiebungen reagieren, stellte der Vorsitzende des […]

11 05, 2017

Religionszugehörigkeit und Schulbildung

11.05.2017|

Juden und Christen kommen weltweit im Durchschnitt auf die meisten Jahre Schulbildung. Dies ist das Ergebnis einer im Dezember 2016 veröffentlichten Studie des Pew Research Center zum Thema Religion und Schulbildung. Die Weltbevölkerung geht durchschnittlich 7,7 Jahre zur Schule. Juden kommen mit 13,4 Schuljahren auf den höchsten Wert. Christen gehen 9,3 […]

9 05, 2017

Zürich greift gegen Lies!-Aktionen durch

09.05.2017|

Der Zürcher SP-Regierungsrat Mario Fehr empfiehlt den Gemeinden, Lies!-Aktionen zu verbieten, das berichtet die BAZ vom 5. Mai 2017. Fehr stütze sich dabei auf ein Rechtsgutachten.

Die Zürcher Sicherheitsdirektion empfehle den Gemeinden, künftig keine Bewilligungen zum Verteilen von Koranen der Organisation „Lies!“ auf öffentlichem Grund mehr zu erteilen. Dies sei im Rahmen der geltenden Gesetzgebung möglich. […]

6 05, 2017

Infoblatt: Jesusbild im Islam

06.05.2017|

Im Islam wird Jesus (Isa) eine grosse Bedeutung beigemessen. Er gilt als einer der wichtigsten Propheten, die im Koran und in der Sunna genannt werden. 15 Suren des Korans erwähnen Isa oder beziehen sich auf ihn. Allerdings nehmen die Aussagen über ihn einen starken Bezug auf jüdische und christliche Texte. Trotzdem erfolgt eine klare Abgrenzung […]

4 05, 2017

Die Scharia als Grundlage staatlichen Rechts?

04.05.2017|

„Der Islam kennt keine grundlegende Unterscheidung von geistlicher und weltlicher Macht, Kirche und Staat, Religion und Politik. Auch wenn die meisten ‘Kalifate’ recht weltliche Herrschaftsformen und keinen Gottesstaat auf Erden darstellten, gab es doch keine wirkliche Unterscheidung zwischen profaner und religiöser Welt, keine Pluralität und Gleichberechtigung der Religionen, keine wirkliche Religionsfreiheit, vor allem kein Recht […]

27 04, 2017

Frauenrechte: Heuchlerische Empörung über Wahl Saudi-Arabiens

27.04.2017|

Mit Saudi-Arabien wurde letzte Woche eines der frauenfeindlichsten Länder zum Mitglied der UN-Frauenrechtskommission gewählt. Die Empörung darüber ist weltweit gross. Und das mit Recht! Doch sind die westlichen Vertreter in der Commission of the Status of Woman (CSW) wirklich besser?

„Saudi Arabien für den Schutz der Frauenrechte zu wählen ist, als würde […]

27 04, 2017

Magazin: Kinderehen im Islam

27.04.2017|

Das neue Magazin 3/2017 ist erschienen und kann ab sofort bestellt werden.

Unsere aktuellen Themen:
Braut wider Willen – Kinderehen im Islam
In den vergangenen Monaten ist, bedingt durch die Flüchtlingswelle v.a. aus islamischen Kulturkreisen, die Zahl der Zwangsehen mit Minderjährigen in der Schweiz sprunghaft angestiegen. Doch was ist die Grundlage dieser Kinderehen? Sind es kulturelle […]

3 04, 2017

„Die Flüchtlingskrise ist auf vielen Lügen aufgebaut“

03.04.2017|

Im Opferschutzprogramm musste sie sich einen neuen Namen zulegen, da sie von ihrer Familie mit dem Tod bedroht wurde, nachdem sie den Islam verliess. Seitdem betreibt die Konvertitin Sabatina James mutige Aufklärungsarbeit rund um den Islam. In einem Interview mit dem TV-Sender Phoenix gab bereits im letzten Jahr eine Einschätzung der immer noch aktuellen Flüchtlingskrise […]

24 03, 2017

Österreicher bewerten Zusammenleben mit Muslimen als schlecht

24.03.2017|

Laut dem Integrationsbarometer 2017 sehen die Bewohner unseres benachbarten Alpenlandes das Zusammenleben mit Flüchtlingen, und besonders mit Muslimen sehr kritisch. Laut der vom Österreichischen Integrationsfonds durchgeführten Umfrage bewerten 58 % das Zusammenleben mit den Flüchtlingen als eher oder sehr schlecht. Für 53 % hat sich das persönliche Sicherheitsgefühl durch die Flüchtlinge verschlechtert. Noch schlechter […]