31 08, 2017

Was die „Ehe für alle“ nicht leisten kann

31.08.2017|

Nachdem in Deutschland die „Ehe für alle“ beschlossene Sache ist, steigt der Druck, auch in Österreich und der Schweiz „gleiche Rechte für alle“ zu schaffen. Wer nicht kooperiert, steht unter Diskriminierungsverdacht und eine schweigende Mehrheit beugt sich – gegen besseres Wissen und wissenschaftliche Erkenntnisse – der Political Correctness des 21. Jahrhunderts.

Von Regula Lehmann

Ungeachtet der […]

14 08, 2017

Gender: Schweiz sabotiert Menschenrechte

14.08.2017|

Der UNO-Menschenrechtsrat hat eine wichtige Resolution zum Schutz der natürlichen Familie verabschiedet. Die Schweiz stimmte gegen die Resolution, weil diese andere Formen von „Familien“ ausschliesst und so der Gender-Ideologie widerspricht. Aber: Wenn Menschenrechte alles und jedes schützen sollen, schützen sie am Ende gar niemanden mehr.

Von Dominik Lusser

Endlich wieder mal eine erfreuliche Nachricht für Familien […]

29 06, 2017

Generationenblind und unfruchtbar

29.06.2017|

„Wer die Ehe für alle fordert, begründet dies mit dem Argument, gleichgeschlechtliche Partner würden genauso wie die Eheleute füreinander einstehen und gegenseitige Verpflichtungen übernehmen. Deshalb sei es eine Diskriminierung, wenn sie nicht die gleichen Rechte erhalten. Die Verfassungen gewährleisten den besonderen Schutz für Ehe und Familie aber nicht, weil Eheleute füreinander einstehen und besondere Verpflichtungen […]

27 06, 2017

Merkel schwankt bei der Homo-„Ehe“

27.06.2017|

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist in einer Veranstaltung der Zeitschrift „Brigitte“ von ihrem eindeutigen „Nein“ zur sog. „Ehe für alle“ abgerückt. Im Hintergrund steht die erpresserische Forderung von  SPD, FDP und Grünen, die Homo-„Ehe“ zur Bedingung einer Regierungskoalition mit der CDU zu machen. Die Aktion „Kinder in Gefahr“ bezeichnet die Entscheidung der Bundeskanzlerin […]

16 06, 2017

„Falschsexuelle“ im Klassenzimmer

16.06.2017|

LGBT-Lobbygruppen erhalten Zugang zu immer mehr Deutschschweizer Schulklassen. Zu meinen, es gehe dabei nur um die angebrachte Toleranz gegenüber Angehörigen sexueller Minderheiten, irrt. Die Entnormalisierung von Zweigeschlechtlichkeit und Heterosexualität ist längst zum Mainstream der staatlich geförderten Sexualpädagogik geworden.

Von Dominik Lusser

Für Uwe Sielert, Europas wohl einflussreichsten Sexualpädagogen, bedeutet Gender Mainstreaming „nicht nur die Infragestellung der […]

26 03, 2017

Hessen: Gender-Lehrplan der CDU ist „grüne“ Leistung

26.03.2017|

Seit dem Spätsommer tobt in Hessen eine heftige Debatte. Grund sind die neuen „Richtlinien zur Sexualerziehung“ von CDU-Kultusminister Ralph Alexander Lorz.

Von Mathias von Gersdorff

Viele Eltern und CDU-Mitglieder reiben sich die Augen und fragen sich: Wieso erlässt just ein CDU-Politiker einen Gender-Lehrplan, der die Forderung nach „Akzeptanz sexueller Vielfalt“ für Kinder ab sechs Jahren vorsieht? […]

16 12, 2016

Malta verbietet Ausstieg aus der Homosexualität

16.12.2016|

Das Parlament des Inselstaates Malta hat Anfang Dezember 2016 beschlossen, Therapien zur Veränderung homosexueller Neigungen unter Strafe zu stellen: Wer die sexuelle Orientierung eines Menschen ändern will, muss künftig mit einer Geldstrafe zwischen 1000 und 5000 Euro beziehungsweise einer Gefängnisstrafe von bis zu fünf Monaten rechnen. Dass solche Therapien in aller Regel auf […]

17 11, 2016

Wissenschaft zeigt: Biologische Elternschaft ist nicht zu ersetzen!

17.11.2016|

Das Aufwachsen mit beiden biologischen Elternteilen ist für die Entwicklung und den Lebenserfolg eines Kindes zentral. Für eine Adoption sollte wenigstens dem zweigeschlechtlichen Ursprung jedes Kindes Rechnung getragen werden. Ein Abweichen von dieser Vorgabe der Natur käme einem nicht verantwortbaren sozialen Experiment gleich. Dennoch treiben starke politische Kräfte die gleichgeschlechtliche „Elternschaft“ immer mehr voran. Aus […]

18 10, 2016

Achtung „Ehe“-Lüge!

18.10.2016|

Eine neue Umfrage von Pink Cross zeigt: 69 Prozent der Schweizer Bevölkerung sind für die Homo-„Ehe“. Wenn es hingegen um das Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare geht, schwindet die Zustimmung markant. Deshalb mahnen die Promotoren der „Ehe für alle“ zu einer behutsamen Strategie: zuerst die Homo-„Ehe“, dann die Regenbogen-„Familie“. Damit wird dem Volk vorgemacht, […]

23 09, 2016

Papstberater: „Jeder wird als Mann oder Frau geboren“

23.09.2016|

Kardinal Oscar Andres Rodriguez Maradiaga aus Honduras, der Vorsitzende des Kardinalsrats von Papst Franziskus, hat laut Bericht katholischer Medien bei einer Diskussion mit Schülern am 9. September 2016 in Münster darauf hingewiesen, dass kein Mensch homosexuell geboren wird. Gemäss „Kirchensite.de“, dam Internetportal des Bistums Münster, sagte der Kardinal: „Jeder wird als Mann oder Frau geboren, […]