25 09, 2017

100 Jahre Oktoberrevolution

25.09.2017|

 

 

Die marxistische Kulturrevolution und ihre Auswirkungen bis in die Gegenwart

1917 – 2017: Von der Oktoberrevolution zur Gender-Agenda der UNO

Eine neue Magazin-Sonderausgabe von Zukunft CH zeigt, wie der Marxismus auch 100 Jahre nach der russischen Oktoberrevolution immer noch stark negativen Einfluss auf unsere Gesellschaft ausübt. Der Kommunismus als Wirtschaftssystem hat zwar nach 1989 seine Glaubwürdigkeit weitgehend […]

30 08, 2017

EU-Rahmenabkommen: Die verschwiegene politische Revolution

30.08.2017|

Das vom Bundesrat geplante Rahmenabkommen EU-Schweiz wäre keine Weiterentwicklung des bilateralen Weges, sondern eine Revolution, welche das politische Selbstverständnis und die Souveränität der Schweiz aushebelt.

Eric Gujer warb in einem Kommentar vom 25. August 2017 in der NZZ für ein Rahmenabkommen der Schweiz mit der EU. Damit, so der Chefredaktor der renommiertesten Schweizer […]

24 07, 2017

Der griechische Widerstand gegen EU-Gender-Vorgaben

24.07.2017|

In unserer europäisch-amerikanischen Welt wird schon länger auch in den Kirchen die so genannte „Gender-Theorie“ diskutiert: Die Annahme einer menschlichen Selbstbestimmung des eigenen Geschlechtes unabhängig von dessen natürlicher Festlegung diskutiert. Bei den orthodoxen Christen stand diese Frage bisher im Hintergrund anderer heisser Eisen. Dies hat sich nun geändert.

Von Heinz Gstrein

Bisher standen Themen wie Homosexualität, Abtreibung […]

30 06, 2017

Finanzierung der Abtreibungsindustrie durch EU-Steuergelder stoppen!

30.06.2017|

Die USA hat Organisationen, die im Ausland vorgeburtliche Kindstötungen durchführen, sämtliche Finanzierung durch US-Steuergelder gestrichen und damit mutig die seit Jahren voranschreitende Kultur des Todes durchbrochen. Weil den Abtreibungsorganisationen, wie der „International Planned Parenthood Federation“ oder „Marie Stopes International“, dadurch eine Finanzlücke in Höhe von 560 Millionen Euro entstanden, hat das EU-Parlament nun beschlossen, diese […]

23 06, 2017

EU-Bürger wollen nicht noch mehr Muslime

23.06.2017|

Laut einer im Juni 2017 veröffentlichten britischen Studie befürworten 56 Prozent der EU-Bürger einen Zuwanderungsstopp aus muslimischen Ländern. 55 Prozent halten die europäische Lebensweise als mit der islamischen unvereinbar, 73 Prozent wollen das Tragen von Burkas im öffentlichen Raum verbieten.

Für die Studie der Londoner Denkfabrik Chatham House mit dem Titel „Die Zukunft […]

29 05, 2017

Sonderausgabe EU-Rahmenabkommen

29.05.2017|

Zukunft CH geht mit einer neuen Sonderausgabe der Frage auf den Grund, was das derzeit viel diskutierte Rahmenabkommen der Schweiz mit der Europäischen Union (EU) für unser Land bringen würde. Ein genauer Blick zeigt: Mit einem EU-Rahmenabkommen wird der Weg geebnet, die Schweiz letztendlich über Umwege in die EU zu führen. Dieser Rahmenvertrag soll die […]

16 03, 2017

EU: Kopftuchverbot am Arbeitsplatz möglich

16.03.2017|

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg hat aufgrund der Klage einer französischen und einer belgischen Muslimin die Grundsatzfrage entschieden: Arbeitgeber können das Tragen eines Kopftuchs untersagen, wenn in der Firma weltanschauliche Zeichen generell verboten sind und wenn es gute Gründe gibt. Dies teilte das Gericht am 14. März 2017 in einer Pressemitteilung mit.

Samira […]

20 01, 2017

EU-Parlament: Gender-Gegner wird Präsident

20.01.2017|

Ein Hoffnungsschimmer für die Familie und das Lebensrecht in der EU. In der Wahl des Nachfolgers von EP-Präsident Martin Schulz (SPD) hat sich der italienische Christdemokrat Antonio Tajani durchgesetzt. Der 63-Jährige Katholik ist nach Bericht von kath.net vom 19. Februar 2017 Mitbegründer der konservativen italienischen Partei Forza Italia. Der Jurist und […]

26 12, 2016

Jeder vierte EU-Bürger von Armut bedroht

26.12.2016|

Während die Europäische Union Milliarden in die sogenannte Flüchtlingskrise steckt, steigt der Anteil der Menschen in Europa, die trotz Vollzeitjob von Armut bedroht sind. Laut der aktuellen Studie „Social Justice Index 2016 (Gerechtigkeitsindex 2016)“ der deutschen Bertelsmann-Stiftung betreffe die Gefahr der Armut und der damit verbundenen sozialen Ausgrenzung jeden vierten EU-Bürger und somit knapp 120 […]

21 12, 2016

Fleissige Schweizer

21.12.2016|

Laut einer im November 2016 veröffentlichten Erhebung von Eurostat, dem statistischen Amt der EU, lag die voraussichtliche Lebensarbeitszeit der Schweizer Ende 2015 bei durchschnittlich 42,5 Jahren. Dies ist nach Island, das ebenfalls kein EU-Mitglied ist, mit 46,6 Jahren der zweithöchste Wert in Europa. Die geringste Lebensarbeitszeit dagegen hatten Italien (30,7 Jahre), Bulgarien (32,1 Jahre) und […]