23 04, 2017

Ehe – der persönliche und gesellschaftliche Mehrwert

23.04.2017|

Es ist weltweit mehrfach empirisch belegt, dass die verbindliche Gemeinschaft von Mann und Frau die relativ grösste Lebenszufriedenheit, sexuelle Zufriedenheit und Chance auf Treue beinhaltet. Verheiratete Menschen sind glücklicher, gesünder, wohlhabender und sie leben länger. Die Sozialforschung stellt fest, dass Ehe und Familie nicht nur für Kinder, sondern auch für die Ehepartner die beste aller […]

21 04, 2017

BFS: Lebenserwartung von Männern steigt schneller

21.04.2017|

Die Lebenserwartung von Männern stieg in den letzten Jahren schneller an als diejenige von Frauen. Wer verheiratet ist, hat die höchste Lebenserwartung. Das sind die Hauptergebnisse der Sterbetafeln für die Periode 2008/13, die das Bundesamt für Statistik Ende März 2017 publik machte.

Im genannten Zeitraum betrug die Lebenserwartung der in der Schweiz wohnhaften Männer bei Geburt […]

15 03, 2017

Krippenpolitik: Ständerat übergeht Familien!

15.03.2017|

Da die Krippen in der Schweiz teuer seien, würden viele gut ausgebildete Frauen zuhause bei den Kindern bleiben. Damit würden der Schweizer Wirtschaft wichtige Fachkräfte fehlen. So argumentierte SP-Bundesrat Alain Berset im Ständerat für seine Idee, weitere 83 Million Franken Bundesgelder zum Ausbau ausserfamiliärer Kinderbetreuungsplätze zur Verfügung zu stellen. Der Ständerat stimmte der Vorlage am […]

7 03, 2017

Neue Broschüre: Für die Ehe

07.03.2017|

Die neue Fachbroschüre „Plädoyer für die Ehe“ der Stiftung Zukunft CH beleuchtet den individuellen und gesellschaftlichen Wert der Institution der Ehe. In einer Zeit heftiger Debatten und Verwirrungen um die Ehe steht die Frage im Vordergrund, was die Ehe eigentlich ist und was sie vor allen anderen Formen des Zusammenlebens als einzigartig und wertvoll auszeichnet. […]

5 03, 2017

CVP-Frauen wollen Ehe demontieren

05.03.2017|

In der CVP ist erneut ein Kulturkampf um die Ehe ausgebrochen. Während CVP-Präsident Gerhard Pfister kürzlich die parlamentarische Initiative „Ehe für alle“ treffsicher als „schlechte Politik“ und „Unterwerfung unter ein ideologisches Konzept“ entlarvte, bekennen sich die CVP-Frauen nun offen zur Demontage der Ehe von Mann und Frau.

Die CVP Frauen Schweiz haben in ihrer […]

24 02, 2017

Ehe ist gesund

24.02.2017|

Wer in einer Ehe lebt, ist gesünder und hat einen deutlich niedrigeren Pegel des Stresshormons Kortisol. Dies fanden Forscher der US-amerikanischen Carnegie-Mellon-Universität in Pennsylvania in einer neuen Studie heraus. Bei 572 gesunden Männern und Frauen im Alter zwischen 21 und 55 Jahren wurde in einem Abstand von jeweils drei Tagen mittels Speichelproben der […]

7 02, 2017

„Meine Ehe, unsere Woche“

07.02.2017|

Vom 7. bis zum 14. Februar 2017 (Valentinstag) findet wieder die nationale Woche für die Ehe, die „MarriageWeek“, statt. Die Initiative ist eine jährliche Erinnerung für Paare, sich bewusst Zeit füreinander zu nehmen. Seit 1997 findet die MarriageWeek auch in der Schweiz immer mehr begeisterte Anhänger. Ehepaare, die ihre Ehe pflegen wollen, können zahlreiche Veranstaltungen […]

24 01, 2017

Kartenaktion MarriageWeek

24.01.2017|

Im Rahmen der „MarriageWeek“, die vom 7. bis zum 14. Februar (Valentinstag) stattfindet, beteiligt sich die Stiftung Zukunft CH mit einer Kartenaktion. Ehepaare sollen angeregt werden, die zwölf Karten an Paare in ihrem Umfeld zu schicken, um ihnen einen ermutigenden Gruss im Alltag zukommen zu lassen. Die ansprechend gestalteten Panoramakarten werden in einem praktischen Klappständer […]

5 12, 2016

Geschenk zum Valentinstag?

05.12.2016|

Sie suchen noch ein passendes Geschenk zum Valentinstag? Etwas Besonderes, das zeigt, dass man sich Gedanken zur Ehe und Partnerschaft gemacht hat? Dann ist unser zeitloser Tischkalender genau richtig für Sie! Damit laden wir Paare zum Austausch von Inputs ein und dazu, „den Ehealltag fröhlich, vertrauensvoll und mit einer gesunden Prise Humor anzupacken“, erklärt Regula […]

17 11, 2016

Wissenschaft zeigt: Biologische Elternschaft ist nicht zu ersetzen!

17.11.2016|

Das Aufwachsen mit beiden biologischen Elternteilen ist für die Entwicklung und den Lebenserfolg eines Kindes zentral. Für eine Adoption sollte wenigstens dem zweigeschlechtlichen Ursprung jedes Kindes Rechnung getragen werden. Ein Abweichen von dieser Vorgabe der Natur käme einem nicht verantwortbaren sozialen Experiment gleich. Dennoch treiben starke politische Kräfte die gleichgeschlechtliche „Elternschaft“ immer mehr voran. Aus […]