Nationaler Gebetstag 2017

Am 1. August 2017 findet von 10 bis 16 Uhr wieder der „Nationale Gebetstag“ in Schachen, Aarau, statt. Unter dem diesjährigen Motto „Aufbruch – verlass deine Komfortzone“ versammeln sich tausende Christen aller Konfessionen, um gemeinsam ein Fest für Gott zu feiern und für die Schweiz zu beten. „Dabei geht es darum, dass wir Christen endlich unsere Komfortzone verlassen, unser ‚schönes Gemeindelebenʻ nicht mehr so sehr im Fokus haben und uns von den unzähligen Verpflichtungen dort absorbieren lassen“, erklärt Annette Walder, Leiterin des nationalen Gebetstags gegenüber Zukunft CH. Walder wünsche sich von Herzen, dass die Christen in der Schweiz im bedingungslosen Vertrauen auf den souveränen Gott seine Kraft erleben würden wie zur Zeit der Apostel. „Gott ist der gleiche, damals, heute und in alle Zeit“, so Walder weiter. Letztes Jahr versammelten sich knapp 6’000 Personen zum Nationalen Gebetstag. Infos zum diesjährigen Anlass unter: www.gebetstag.ch

2017-08-02T08:19:42+00:00 26.07.2017|